vrde06_01
button-ribbeck02 button-gedicht02 button-chronik02 button-produkte02
button-start203
 
vrde06_04

Wieder lieferbar und neu aufgelegt:
Das Gedichtbuch Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland: signiert mit Widmung - ein persönliches Geschenk für Liebhaber mehr

Willkommen in Ribbeck im Havelland
auf der Seite der Familie von Ribbeck

Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland,
Ein Birnbaum in seinem Garten stand,
Und kam die goldene Herbsteszeit
 

Und die Birnen leuchteten weit und breit,
Da stopfte, wenn's Mittag vom Turme scholl,
Der von Ribbeck sich beide Taschen voll,
Und kam in Pantinen ein Junge daher,
So rief er: »Junge, wiste 'ne Beer?«
Und kam ein Mädel, so rief er: »Lütt Dirn,
Kumm man röwer, ick hebb 'ne Birn.«


So ging es viel Jahre, bis lobesam
Der von Ribbeck auf Ribbeck zu sterben kam.... lesen Sie weiter
 

Schloss Ribbeck wieder eröffnet
Im Juli 2009 wurde das ehemalige Gutshaus der Familie von Ribbeck nach umfassender Renovierung wiedereröffnet mehrschloss-luft-2009-th

Die Ribbecksche Birne ist auferstanden ....
Den Verdiensten  des Pomologen Dr. Artur Steinhauser ist es zu verdanken, dass wir ein Blick in die Vergangenheit werfen können. Welche Birnensorte wohl tatsächlich vor ca.  300 Jahren “im Garten stand” und ob es diese heute wieder geben kann (und vielleicht schon gbt) mehr

von Ribbecks Essigproduktion
In der alten Brennerei wird aus eigenen Birnen köstlicher Balsamessig hergestellt. Ribbecks Birnenbalsam ist bereits weit über die Grenzen des Havellandes hinaus bekannt.
Zur Herbsteszeit... mehr

Altes Waschhaus von Ribbeck
Im Alten Waschhaus von Ribbeck gegenüber dem Eingang der Kirche können Besucher Ribbecks Essige und Edelbrände kaufen. mehr

Die Alte Brennerei
Veranstaltungen in der Brennerei mehr

Saal-th

Deutsches Lieblingsgedicht!
Die zehn Lieblingsgedichte der Saarländer
·Platz 01: Theodor Fontane: Herr Ribbeck von Ribbeck im Havelland
·Platz 02: Joseph von Eichendorff: Mondnacht 
Platz 03 ....... mehr

 

kontakt impressum links gäste